Spezielle Vertragsbedingungen für LANDWEHR Online-Seminare.​

In Kooperation von LANDWEHR Computer und Software GmbH und ES Edgar Schröder Unternehmensberatungsgesellschaft für Zeitarbeit mbH.

1. Allgemeines / Geltungsbereich

1.1. Diese speziellen Vertragsbedingungen kommen zur Anwendung für Verträge über die Teilnahme an Online-Seminaren im Rahmen der Kooperation von LANDWEHR Computer und Software GmbH und ES Edgar Schröder Unternehmensberatungsgesellschaft für Zeitarbeit mbH.

1.2. Neben diesen Vertragsbedingungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB / Teil A. – E.) von LANDWEHR. Sollten diese speziellen Vertragsbedingungen zu Regelungen der AGB in Widerspruch stehen, gilt im Zweifel die Regelung aus diesen speziellen Vertragsbedingungen vorrangig vor den AGB.

2. Anmeldung und Bestätigung

2.1. Die Seminaranmeldung erfolgt mittels Internet-Anmeldeformular. Mit der Anmeldung akzeptiert der Kunde die im Folgenden aufgeführten speziellen Vertragsbedingungen.

2.2. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl werden Anmeldungen grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Durch Erhalt unserer Auftragsbestätigung, gilt die Anmeldung zum Online-Seminar als verbindlich.

3. Leistungen

Mit Zahlung des Teilnahmeentgelts (jeweils mit der Beschreibung des Online-Seminars aufgeführt) wird das Recht zur Teilnahme an dem gebuchten Online-Seminar erworben. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und pro Person.

4. Stornierung und Rücktritt

4.1. Stornierungen von gebuchten Leistungen sind nicht möglich.

4.2. Auch die Anzahl der gebuchten Teilnehmer ist verbindlich.

4.3. Es können Ersatzteilnehmer gestellt werden. Eine Änderung der Seminarteilnehmer muss LANDWEHR spätestens 1 Werktag vor Seminarbeginn mitgeteilt werden.

5. Absage durch den Veranstalter

5.1. LANDWEHR behält sich das Recht vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, das Seminar abzusagen. Im Falle einer Absage haftet LANDWEHR nicht für zusätzliche Aufwendungen, die in Verbindung mit der Seminarbuchung stehen (frustrierte Aufwendungen).

5.2. Sofern ein Online-Seminar aus einem Grund abgesagt werden muss, den LANDWEHR nicht zu vertreten hat, wie etwa krankheitsbedingte Ausfälle von Referenten, so garantiert LANDWEHR die Möglichkeit der Teilnahme an einem inhaltsidentischen Seminar unter voller Anrechnung bereits gezahlter Entgelte oder die Rückerstattung der gezahlten Seminarentgelte in Höhe von 100 %.

6. Urheberrecht

6.1. Die Online-Seminare sind urheberrechtlich geschützt und dürfen – auch nicht auszugsweise – ohne vorherige schriftliche Einwilligung durch LANDWEHR aufgezeichnet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Die Lehrtexte der Online-Seminare, die Vortragsvideos und sonstige Inhalte stehen exklusiv nur den angemeldeten den Teilnehmern zur Verfügung.

7. Sonstige Bestimmungen

7.1. Im Übrigen gelten die Preis- und Zahlungsbedingungen aus Ziff. 4 / Teil A der AGB mit der Maßgabe, dass das Zahlungsziel auf 5 Tage reduziert wird.

7.2. Buchungen von Online-Seminaren sind nicht dem Leistungskontingent von LANDWEHR Service-Paketen zuzuordnen, sondern sind stets separat zu vergüten.

– – –

Stand: 01.04.2020